Faris Al-Sultan - Ironman World Champion Challenge Roth Bayern3 Staffel

22.07.2014 - Roth war ein triathletischer Leckerbissen. Ein super Startfeld bei Damen und Herren und ordentliche Temperaturen versprachen Drama.

Eingebaut in die Bayern 3 Staffel mit Schwimmerin Wibke Schlecht (Nachrichtensprecherin) und Läufer Marcel Wagner (Moderator) wollte ich natürlich mein bestes geben.

Mein persönliches Drama, auf das ich sehenden Auges zusteuerte, waren Ladeprobleme bei meinem Campagnolo EPS Akku, denn auch die beste elektronische Schaltung braucht Strom.

Ich wusste, dass der Akkustand bedenklich war und der Versuch über eine halbscharige Stromverbindung im Wohnmobil zu laden, misslungen war, aber die Hoffnung, dass ein paar Volt sich in den Akku verirrt hatten, bestand.

Genau am Kalvarienberg, als ich am kleinen Blatt war, war der Akku aber ausgezuzelt wie eine Weißwurscht. Nix ging mehr. Also,rollte, kurbelte, glitt ich so gut es ging 10 km zum nächsten Radservice. Dort schraubte mir ein freundlicher Mann aus Fritz Buchstallers Truppe den Umwerfer ab, legte die Kette aufs große Blatt und ich war zumindest Teilzeitmobil. Auf Ritzel vier von oben war ich auf jedem Rückenwind- oder Bergabstück zur maximalen Kurbelei verurteilt, was so ziemlich das Gegenteil meines üblichen Stils ist, ich habe allerdings in Sachen Rollposition am Rad viel gelernt.

Ich schaffte es dann auch irgendwie noch in 4:48 ins Radziel und konnte Marcel unseren Läufer auf seinen Hitzemarathon schicken.

Für Wibke war es ihr erster Wettkampf über eine solche Schwimmdistanz und sie schlug sich brustschwimmend mit 1:24 sehr tapfer. Marcel litt ziemlich, war aber auch mit 4:14h ordentlich unterwegs. Mit unserer Gesamtzeit von 10:30 konnten wir natürlich nicht in den Kampf um die Plätze eingreifen, aber die Stimmung hat auch Wibke und Marcel berührt und eventuell den Triathlonvirus übertragen.