Faris Al-Sultan - Ironman World Champion Pewag racing team holt Faris Al-Sultan

Nach dem überraschenden Aus für unser Abu Dhabi Team im Januar und einer turbulenten Übergangsphase, bin ich wieder in einem Team. Dieses mal ohne Führungsaufgaben sozusagen auf der Rückbank. Ich bin sehr gespannt und freue mich für die engagierten Jungs hier bei Pewag, die Farben bei den Wettkämpfen zu repräsentieren.
Aus aktuellem Anlass trenne ich mich auch vom Lanzarotesiegrad sowie weiteren Ausrüstungsgegenständen von Shimano und Pearl Izumi. Bei Interesse hier klicken >>



Es folgt die offizielle Pressemitteilung:

Der österreichische Premium-Kettenhersteller pewag und das pewag racing team landen mit dem Engagement von Faris Al-Sultan einen sensationellen Coup: Der Münchner Ausnahme-Triathlet ist die perfekte Ergänzung zu dem schon sehr starken Ensemble, das am IRONMAN in Klagenfurt gewaltig aufgezeigt hat.

Das Phänomen Faris Al-Sultan

Aufmerksame Beobachter haben den 35-jährigen Spitzentriathleten am IRONMAN in Klagenfurt als Zuseher und Besucher in der pewag lounge gesichtet. Erste Gerüchte gab es seit Wochen in den Foren. Nun ist es offiziell: Faris Al-Sultan, der mehrfache IRONMAN-Sieger und IRONMAN-Hawaii-Gewinner, startet ab sofort als Profi für das österreichische pewag racing team.

Faris Al-Sultan, der als einziger Triathlet mit einem Bambi und als Botschafter des bayrischen Sports ausgezeichnet wurde, gilt als schillernde Figur in der Szene und auch außerhalb des Triathlon-Sports. Dabei gilt Faris nicht als Taktiker, sondern als jemand, der das Wettkampfgeschehen gerne selber in die Hand nimmt und der kurzzeitige physische Einbrüche in Kauf nimmt. Zudem besitzt er das Talent sich sehr schnell wieder zu erholen. Innerhalb des pewag racing teams ist Faris das „Maß aller Dinge“ und wird gerade damit seine Teamkollegen auf extrem hohem Level noch weiter pushen. Wir freuen uns auf diese einzigartige Möglichkeit der Zusammenarbeit und heißen Faris in der Welt von pewag herzlich willkommen!

Zusammenarbeit pewag racing team

Die Zusammenarbeit zwischen dem österreichischen Premium-Kettenhersteller pewag, dem pewag racing team und Faris Al-Sultan ist zumindest bis einschließlich 2015 vereinbart. pewag wird das Team im Rahmen des Sponsorings u.a. umfassend im Bereich Bekleidung, public relations und bei Veranstaltungen unterstützen. Das vorläufige Highlight der Saison 2013 war der Ironman in Klagenfurt sein, wo das pewag racing team mit absoluten Top-Platzierungen kräftig auf sich aufmerksam gemacht hat. Ab nun geht der Blick des pewag racing teams, das sich aktuell aus 6 Profi-Athleten und 27 Elite-Sportlern zusammensetzt, Richtung Westen – Richtung Hawaii, wo das Team die nächsten Überraschungen plant.

Die mediale Resonanz auf das Engagement von pewag im professionellen Ausdauersport war in den letzten Wochen enorm und bestätigt die pewag, die optimalen Partner und Botschafter für höchste Ausdauer, exzellente Qualität und maximale Performance zu haben.

Über pewag

pewag kann auf Jahrhunderte lange Erfahrung in der Herstellung von Ketten und Komponenten zurückgreifen. Seit der ersten urkundlichen Erwähnung des Schmiedewerks in Brückl 1479 entwickelte sich die pewag group zu einem der weltweit führenden Kettenhersteller. Heute gründet sich der Erfolg auf ausgereifte Qualitätsprodukte auf dem letzten Stand der Technik.

Zu den Geschäftsbereichen der pewag gehören Schneeketten, Forstketten, Hebezeug- und Förderketten, Do-it-yourself-Produkte, Engineering, Anschlagmittel und Zurrketten sowie Reifenschutzketten. Fortschrittliche und eindrucksvolle Kettenfabriken in Europa machen diese reichhaltige, qualitativ hochwertige Produktpalette möglich.