Faris Al-Sultan - Ironman World Champion Frohes neues Jahr allen Besuchern

13.01.2015 -  Die Saison 2015 hat begonnen, das erste Trainingslager ist absolviert. Die Grundlagenkilometer sind abgestrampelt die Basis ist da.

Am Wochenende bin ich mal wieder bei der Ismaninger Winterlaufserie gestartet und hatte ein sehr ernüchterndes Erlebnis. Egal wie viel Radgrundlage man hat, 17km ohne Tempotraining und mit 35 Laufkilometern pro Woche und 30° Temperaturunterschied endeten nach 7km im Verderben, da haben auch die 700 Radkilometer pro Woche nichts genützt.

Das Herz-Kreislaufsystem ist zwar tiptop, aber der Apparat leider überfordert. In 1:03h hab ich mich dann schließlich ins Ziel geschleppt. Es gibt viel zu tun.

Ich äußere mich auf meiner Internetseite ja eigentlich nie zu nicht-sportlichen Dingen, mit dieser an und für sich guten Tradition breche ich heute.

Ich bin wahrlich kein Mustermuslim, aber auch einer und ich fand die  Islam/Muhammad-Karikaturen von “Charlie Hebdo” oder “Jyllandsposten” geschmacklos, aber ich glaube an den Rechtsstaat und die freie Meinungsäußerung.

Wenn jemandem Äußerungen nicht gefallen kann man in einem Rechtsstaat demonstrieren oder klagen, jemanden wegen Äußerungen oder Zeichnungen zu erschießen ist nach dem Gesetz nach jeder gängigen menschlichen Moralvorstellung, aber auch nach islamischem Rechtsverständnis völlig unrechtfertigbar.

Ahmad Mehrabet, ein französischer Polizist und Muslim, hat mit seinem Leben dafür bezahlt den Rechtsstaat und die freie Meinungsäußerung, die sich bei Charlie Hebdo gewissermaßen gegen seinen eigenen Glauben richtete, zu verteidigen.

Gegen Terroristen und Fanatiker helfen uns keine schärferen Gesetze, aber die Solidarität und Wachsamkeit von allen. Das soll kein Aufruf zur Bespitzelung, sondern einer zum Ablegen der Gleichgültigkeit gegenüber den Mitbürgern sein.

In diesem Sinne “Je suis Ahmad”