Faris Al-Sultan - Ironman World Champion Frankfurt City Triathlon 3. Versuch

12.08.2014 - Um es vorweg zu nehmen: Frankfurt ist kein Pflaster für normale Rennen für mich.

Drei Versuche beim IM in Frankfurt waren eher weniger berauschend bis ich dann ein großartiges Rennen hatte.

Beim dritten Frankfurt-City-Triathlon war es weniger desaströs als die Male zuvor, aber nach solidem Schwimmen ging am Rad nicht nichts, sondern gar nichts. 297 Watt! Zu Beginn des Laufens war ich dann schwerst motiviert, mir den in Reichweite liegenden 2. Platz zu sichern.

Dem auf dem Rad enteilten Horst Reichel war der Sieg nicht mehr zu nehmen.

Doch leider verließ mein Vordermann, an einer Stelle, wo das Flatterband gerissen war, die Strecke und ich und weitere Verfolger wie die Lemminge hinterher. Manche liefen einfach zurück, während Gregor Payet und ich an anderer Stelle versuchten, wieder auf die Strecke zu kommen.

Frustriert wollte ich bereits aufgeben, entschloß mich dann aber zumindest vernünftig zu trainieren. Gregor begann, früher wieder wettkampfmässig zu laufen, während ich zunächst noch mit dem Schicksal hadernd im Energiesparmodus rumjoggte.

Im Ziel beschloss der Veranstalter, nach Rücksprache mit den Kampfrichtern, das Ergebnis bestehen zu lassen, weil nicht mehr eindeutig nachvollzogen werden konnte, wer wohin lief.

So war es ein offizieller dritter Platz und ein weiteres “Dramarennen” von mir. Abgesehen davon, ist der Wettkampf schon ein besonderer Leckerbissen, wo ein bißchen IM Gefühle aufkommen. Vor allem als Test für diejenigen, die den IM machen wollen, eine perfekte Gelegenheit zum “Streckentest”.