Faris Al-Sultan - Ironman World Champion Ironman 70.3 Südafrika

26.01.2014 - Leistung bescheiden, Rennen geil, Gefühl super.

6. Platz beim Halben in Südafrika, ein Kampf gegen den Kurs mit wenig Form.

Was für ein Rennen: perfekte Bedingungen hier in East London. Das Wasser war ruhig, leider etwas kühl. Wir hatten noch wenig Wind auf der hügeligen Presserstrecke und der Lauf zieht jedem den Zahn.

Ich war nach 70km am Rad tot, aber keiner der anwesenden Athleten konnte hier im Januar schon glänzende Leistungen zeigen. Mit unter 300 Watt Durchschnittsleistung hatte ich eine der besten Radzeiten. Das sagt schon viel über die Radform aus. Beim Laufen war Cunnamas 1:16 auf dem hügeligen Kurs sicher höher einzuschätzen, aber einfach auch noch keine Topleistung.

Hier geht’s um Charakter.

Dieses Rennen, im übrigen auch im Amateurbereich, das wahrscheinlich fairste und beste Rennen, das ich je mit einer solchen Teilnehmerzahl gesehen habe, verlangt einem wirklich viel ab und auch, wenn man im Januar sich nicht unbedingt ein 4-6std Rennen wünscht, kann ich nur sagen: Hut ab! Paul Wolff und seine Truppe haben hier einen echten Leckerbissen auf die Beine gestellt.